Der Buschenschank Kleinschuster in Burgau ist eine Topadresse

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Winzer Thomas mit Servicekraft Lisa und Hausbäcker Herbert. Winzer Thomas mit Servicekraft Lisa und Hausbäcker Herbert.

von Hannes Krois Auf der Suche nach den besten Buschenschenken, führte der Weg zum Buschenschank Kleinschuster nach Burgau. Dort, wo einstens seit 1885 die historische „Weinseiß-Mühle“ an der Lafnitz stand, dort steht seit Jahren der außergewöhnliche Kleinschuster-Buschenschank als Familienbetrieb. Ein romantisches Kleinod direkt am plätschernden Fluß. Weingut, Buschenschank, Frühstücks- pension und Appartement mit vollem familiären Einsatz. In der höchst gemütlichen Stube ist Freundlichkeit groß geschrieben. Schlußendlich sind die Weine hervorragend und süffig. Die hauseigenen Erzeugnisse für die herrliche Jause sind nahezu paradiesisch. Sensationell die Leberpastete. Brüstl und Kaiserfleisch große Klasse. Hohes Lob für die Brettl- jause. Sogar die Salzstangerl sind hausgemacht. Wie auch das herrlich duftende Bauernbrot, das täglich frisch von Vater Herbert Kleinschuster im Mischverhältnis 80% Roggen und 20% Weizen gebacken wird. Info: www.kleinschuster.com

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"