Die Steirische Blumenstraße lud zur Jahreshauptversammlung

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Obmann Karl Gschaider (rechts) mit seinem Team. Obmann Karl Gschaider (rechts) mit seinem Team.

„Blütenpracht auf der steirischen Blumenstraße” - ganz nach diesem Thema fand kürzlich in Waldbach die Jahreshauptversammlung der wohl buntesten und blütenreichsten Themenstraße der Steiermark statt.
Obmann Karl Gschaider blickte mit seinem Team auf einen ereignisreichen Herbst 2017 zurück, der durch die Flora-Blumenschmuck­schlussveranstaltung und den Blumenkorso sowie die Wahl der neuen Blumenhoheiten im Höhenluftkur­ort Fischbach geprägt war. Die Blumenkönigin Helena I und die beiden Blumenprinzessinnen hatten bislang bereits einige Termine zu absol­vie­ren wie z.B. als Blütenboten in der Hofburg. Erfreulich ist auch, dass eine neue, ansprechend gestaltete Blumenstraßenkarte aufgelegt werden konnte. Im Verein arbeitet man eifrig am Onlineauftritt und vor allem an den Vorbereitungen für den Blumenkorso 2019. Als Gastgeber fungiert St. Lorenzen/Wechsel.

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"