Für Burgen-Springer wird es günstiger

Artikel bewerten
(2 Stimmen)
LR Verena Dunst mit den Vertretern der drei kooperierenden Burgen. LR Verena Dunst mit den Vertretern der drei kooperierenden Burgen.

Ein Kombi-Ticket macht den Besuch von drei burgenländischen Burgen ab heuer günstiger. Wer ent­weder Güssing, Schlaining oder Lockenhaus besucht und in der Folge eine zweite oder dritte dieser Destinationen, bekommt bei den Folgebesuchen einen Rabatt von 30 Prozent. Das gaben die Verantwort­lichen der drei mittelalterlichen Anlagen bei einem Pressegespräch bekannt, wo auch LR Verena Dunst zugegen war.

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"