Interessanter Info-Abend zum Thema „Internet” in Kukmirn

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Limbachs Ortsvorsteher Klaus Weber (r.) mit Interessierten und den    Experten von A1 beim Info-Abend. Limbachs Ortsvorsteher Klaus Weber (r.) mit Interessierten und den Experten von A1 beim Info-Abend.

Aufgrund einiger Rückfragen aus der Bevölkerung hat der Limbacher Ortsvorsteher und Gemeindevorstand Klaus Weber einen Informationsabend organisiert. Die Präsentation sowie die Beantwortung aller Fragen wurden kürzlich im GH Krobath vor vielen interessierten Zuhörern von Experten des Unter­nehmens A1 durchgeführt. Dabei be­richteten die Experten, dass manche Teile des Südburgenlandes durch den Ausbau mittels Glasfaserkabeln mit schnellem Internet versorgt werden. Da aufgrund der Hügellandschaft und der Streusiedlungen das Gemeindegebiet von Kukmirn von den Förderstellen des Bundes nicht für die Glasfaserer­weiterung vorgesehen ist, wird von den Netzanbietern der Ausbau mittels Kombination aus Festnetz und Funk, der sogenannten Hybridtechnik, forciert. Für die Vortragenden war es österreichweit die erste Info-Veranstaltung, welche von einem Ortsvorsteher organisiert wurde.

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"