Mit der Kaderschmiede des Wirtschaftsbundes zum Erfolg

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
WB-Direktor Mag. Kurt Egger (2.v.l.) und WKO Präs. Josef Herk (r.) mit den zwei Kaderabsolventen. WB-Direktor Mag. Kurt Egger (2.v.l.) und WKO Präs. Josef Herk (r.) mit den zwei Kaderabsolventen.

Mit der Kaderschmiede bietet der Wirtschaftsbund Steiermark jungen Unternehmerpersönlichkeiten die Chance, den Wirtschaftsbund und die Interessenspolitik kennenzulernen, und sich sowohl beruflich als auch persönlich weiterzuent­wickeln. Jährlich werden maximal 20 Personen aus den Bezirken nominiert, die die einmalige Chance haben, in den exklusiven Teilnehmerkreis aufgenommen zu werden. Die Plätze sind jedes Jahr heiß begehrt. Michaela Stradner und Christian Wagner aus dem Bezirk Leibnitz nahmen an der letzten Kaderschmiede teil. „Die Kaderschmiede bringt einen nicht nur beruflich, sondern auch persönlich um einiges weiter. Der Erfahrungsaustausch untereinander und die Möglichkeit, interessante Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft kennenzulernen, sind einfach unbezahlbar”, so die zwei Kaderabsolventen.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"