FPÖ kämpft für BORG-Unterstufe in Feldbach

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Die FPÖ-Nationalräte Hannes Amesbauer und Walter Rauch mit Klubobmann Mag. Stefan Hermann. Die FPÖ-Nationalräte Hannes Amesbauer und Walter Rauch mit Klubobmann Mag. Stefan Hermann.

von Hannes Krois Personell hochkarätig präsentierte sich die FPÖ-Steiermark bei einer Pressekonferenz im Feldbacher Gasthof Csejtei. Als Gesprächs­partner Klubobmann Mag. Stefan Hermann sowie die Nationalräte Hannes Amesbauer und Walter Rauch. Im Fokus die freiheitlichen Wahlziele, deren Realisierung und die Bedrohung der österreichischen Kulturlandschaft. Vorweg einmal zum Dauerbrenner „BORG-Unterstufe Feldbach“. In insgesamt 109 Bezirken Österreichs gibt es eine BORG-Unterstufe. Lediglich in neun Bezirken nicht. Trotz jahrelanger Bemühungen der Eltern. Die Befürworter der Feldbacher BORG-Unterstufe holten sich ab Herbst 2017 die FPÖ als Mitstreiter ins Boot. Nun kommt endlich Bewegung in die festgefahrene Bildungssituation.

Die BORG-Direktoren aus Feldbach, Deutschlandsberg und Hermagor haben ein Machbarkeits-Papier an die neue Regierung eingebracht. Somit ist nahezu geklärt, daß diese drei BORG-Standorte noch im heurigen Jahr mit einer Unterstufe ausgestattet werden. FPÖ-Bezirksobmann NR. Walter Rauch präsentierte zudem das Er­gebnis einer österreichweiten Studie des Vereines zur Korruptionsbekämpfung. Darin wurden die 50 größten Städte Österreichs unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: Die Stadt Feldbach liegt steiermarkweit an letzter Stelle. Österreichweit schaffte die Stadt Feldbach den vorletzten und somit 49. Negativplatz. Mit hoher Achtsamkeit verfolgt die FPÖ die neuen Rekordwerte fremdsprachiger Volksschüler in den steirischen Schulen. In Feldbach liegt der Fremdenanteil bei 35,6%. Um 3,2% mehr als im Vorjahr. Im Grazer Bezirk Lend ist der Fremdenanteil bereits bei 92% mit Kindern nichtdeutscher Muttersprache angelangt.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"