Spatenstich für das Freizeit- und Sportzentrum Vorau

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Bgm. Bernhard Spitzer (5.v.r.) mit der hohen Geistlichkeit, den Vorstandsmitgliedern u. Firmenvertretern. Bgm. Bernhard Spitzer (5.v.r.) mit der hohen Geistlichkeit, den Vorstandsmitgliedern u. Firmenvertretern.

Der Gemeinderat der Marktgemeinde Vorau hat einstimmig den Bau des neuen Freizeit- und Sport­zentrums beschlossen. Der Spatenstich dazu erfolgte vor Kurzem im Beisein von Vertretern der Marktgemeinde und einiger Firmen. Die Erdarbeiten werden bereits durch­geführt, die weiteren Hochbauarbeiten beginnen im Frühjahr 2018. Die Eröffnung ist für den Sommer 2019 geplant. Die Kosten werden sich auf 4,8 Millionen Euro belaufen, wobei vom Land Steiermark eine großzügige Unterstüt­zung zugesagt ist. Das neue Sportzentrum besteht aus groß­zügig angelegten Plätzen für Leicht­athletik und Fußball, ausge­stattet mit Flutlicht und Tribüne, weiters aus einem Fun-Court mit einer großen Multifunktionshalle, die man für Tennis, Bogenschießen, Klettern sowie als Veranstaltungs­halle nutzen kann. Dazu kommen noch ein Klubgebäude mit den verschiedensten Räumlichkeiten (Fitness-Studio, Sozialräume etc.) sowie ein kleiner Motorik-Park, ein Kinderspielplatz und einiges mehr. Den Schulen wird die neue Anlage für ihren Turnunterricht ebenfalls zur Vefügung stehen.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"