Der Leibnitzer Bockbieranstich lockte wieder viele Besucher an

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
(v.l.:) StR Ing. Johann Hutter, Christian Hofer, Franz Wechtitsch, BPO Joachim Schnabl, Stadtparteiobmann Vize-Bgm. Gerald Hofer. (v.l.:) StR Ing. Johann Hutter, Christian Hofer, Franz Wechtitsch, BPO Joachim Schnabl, Stadtparteiobmann Vize-Bgm. Gerald Hofer.

Gelebte Tradition ist der all­jähr­liche und beliebte Leibnitzer Bock­bieranstich, welcher vor Kur­zem wieder viele Besucher in die Bezirksstadt Leibnitz lockte und im vollen Hugo-Wolf-Saal im Kulturzentrum begeisterte.
Das regionale Bockbier ist nicht nur Namensgeber der Veranstaltung, sondern zusammen mit anderen regionalen Spezialitäten von heimischen Produzenten auch die ku­linarische Abwechslung der Saison. Ein imposanter Anblick und gleichzeitig traditionelles Sinnbild waren die Bierpferdewagen mit den Brauereipferden, die vom Hauptplatz bis zum feierlichen Einzug ins Kulturzentrum anführten und die Besucher überraschten. Die Musikkapelle Seggauberg beeindruckte mit ih­rer klanglichen Darbietung und die Fürstenfelder Schuhplatterformation sorgte für neue akrobatische Einlagen.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"