Großes Bezirksmusikerfest in Kaindorf

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Ein prominentes Empfangskomitee nahm die Begrüßung der 27 teilnehmenden Musikkapellen vor. Ein prominentes Empfangskomitee nahm die Begrüßung der 27 teilnehmenden Musikkapellen vor.

Die Musikkapelle Kaindorf bei Hartberg veranstaltete kürzlich das 127. Bezirksmusikfest, an dem ins­gesamt 27 Gastkapellen mit über 1.000 MusikerInnen teilnahmen. Eingeleitet wurde das Fest mit einer Marschmusikwertung, an der sich neun Musikkapellen mit Erfolg beteiligten.
Die offizielle Begrüßung fand dann am Sportplatz neben der Fest­halle in Kaindorf statt. Im Beisein vieler Zuschauer marschierten die einzelnen Kapellen mit Musik zu ihrem vorgegebenen Platz und wurden vom Landesverband Obmann, Landesstabführer und vom Kaindorfer Musikobmann, Johann Fuchs, willkommen geheißen.
Mit dabei war viel Prominenz, darunter NAbg. Dr. Reinhold Lopatka, Bezirkshauptmann Max Wiesenhofer und der Kaindorfer Bürgermeister Ing. Thomas Teubl.
Nach den Ansprachen und einem Monsterkonzert sowie einer beeindruckenden Rasen-Show der Partnermusikkapelle Seewalchen am Attersee, ging es in der Festhalle weiter.
Nach einem Gastkonzert von fünf Musikkapellen sorgte die Gruppe „Eichberger Brass“ für tolle Stimmung.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"