Die Feuerwehrjugend ist gerüstet

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Hartbergs Feuerwehrjugend beim Einsatz eines Holzstapelbrandes. Hartbergs Feuerwehrjugend beim Einsatz eines Holzstapelbrandes.

Unlängst absolvierten 26 FeuerwehrkameradInnen aus dem Be­reich Hartberg und drei aus dem Bereich Deutschlandsberg den Grund­ausbildungslehrgang 2. Nach wochenlanger Vorberei­tungs­arbeit in den Wehren erfolgte der Abschluss der Grundausbildung an der Feuerwehr- und Zivil­schutzschule in Lebring. In bewährter Art und Weise vermittelten die qualifizierten Ausbilder auf den Stationen allen TeilnehmerInnen das nötige theore­tische Wissen, um dieses kurzerhand in die Praxis umzusetzen. Den erfolgreichen Abschluss dieser Grundausbildung bildeten ein Holzstapelbrand und ein Flüssigkeitsbrand. Die jungen Feuerwehrleute sind dadurch hervorragend für den aktiven Dienst in der Feuerwehr vorbereitet und können professionell bei Einsätzen mit­wirken.
Als Ausbildner fungierten HBI Karl Lugitsch, HBI Walter Kernbichler, HBI Jürgen Stark, HBI Gerald Weber, OBI Manfred Tren­ker, BMdF Hannes Haindl, OLM Reinhard Mayer, OLM Rupert Weis­senberger und OLM Christian Lang.
Ein herzliches Danke an alle Teilnehmer für die sehr gute Disziplin sowie hervorragende Kameradschaft.

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"