Lange Nacht der Museen auch im Stadtmuseum Hartberg

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
(v.l.:) OSR Werner Muckenauer, Bgm. Marcus Martschitsch, Dr. Stephan Stibor, MR Dr. Reinhold Glehr, Helmut Hütter, SR Hans Hofer. (v.l.:) OSR Werner Muckenauer, Bgm. Marcus Martschitsch, Dr. Stephan Stibor, MR Dr. Reinhold Glehr, Helmut Hütter, SR Hans Hofer.

Ein abwechslungsreiches Programm bietet das Stadtmuseum Hartberg seinen Besuchern bei der „Langen Nacht der Museen“ am 7. Oktober bis 1.00 Uhr früh.
Das Programm startet um 18.00 Uhr mit dem Kindertheater „Alle Römer römern“, dargeboten von der TriBühneKids mit Helmut Hütter und Brigitte Romirer. In einem speziell für das Museum Hartberg entwickelten Kinder­thea­terstück kann das römische Leben zu Hause, im Tempel, am Marktplatz, am Palast, im Kastell und anderen altrömischen Orten miterlebt werden. Um 19.30 Uhr gibt es eine historische Inszenie­rung, in welcher OSR Werner Muckenauer „Die Pest, das große Sterben in Europa und Hartberg“ schildert. Um 22.00 Uhr folgt ein Vortrag „Aufbruch in die Neuzeit um 1500“ von SR Hans Hofer. Um 23.00 folgt noch ein Vortrag von Dr. Stephan Stibor.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"