SPÖ Expertentalk in Heiligenkreuz/L. Wirtschaftsstandort im Aufwind

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
(v.l.:) Mag. Hans Peter Rucker (GF Ladesholding Bgld.), LAbg. Ewald Schnecker, KR Werner Unger,Südburgenlandmanager (v.l.:) Mag. Hans Peter Rucker (GF Ladesholding Bgld.), LAbg. Ewald Schnecker, KR Werner Unger,Südburgenlandmanager

Grundlagen für den Expertentalk seien die Erfolge des Burgenlandes, was den Wirt­schafts­standort, aber auch der Arbeitsmarkt Südburgenland betrifft. „Das Ziel ist es, den Wachstumskurs auch im Bezirk Jennersdorf weiter zu verstär­ken“, so LAbg. Ewald Schne­cker. Die Zahlen im Burgenland können sich sehen lassen. So war das Burgenland in den letz­ten fünf Jahren beim Wirt­schaftswachstum zwei­mal auf Platz 2 und dreimal auf Platz 1. Sieben Mal in Folge gab es eine Rekordbeschäftigung mit ei­nem durch­­schnittlichen Plus von 1.400 Arbeitsplätzen. Erfreulich sei, dass die Arbeits­losigkeit sinkt, auch bei den Jugendlichen. Im Tourismus gab es einen Nächtigungszuwachs von über 3 Millionen. Schne­cker meint, man könne vom Wirt­schafts­wunder Burgenland sprechen und WIFO sagt, dass das Burgenland der positive Ausreißer der Ostregion ist. Und dafür bedankt sich Schne­cker bei allen konstruktiven Kräften, bei den Arbeitgebern und Arbeitneh­mern für das Engagement und den Einsatz. Auch im Bezirk Jennersdorf gibt es ein gutes Wirt­schafts­wachs­tum und die Arbeits­lo­sen­zahlen sinken. In die Zu­kunft blickend sei es auch wich­tig, neue Schwerpunkte recht­zeitig zu schaffen, wie die Ent­rüm­pelung der Landesgesetz­ge­bung mit Bürokratieabbau. Für Mag. Hans Peter Rucker, GF der Landesholding Burgenland, selbst Jennersdorfer, hat die wirt­schaftliche Entwicklung des Be­zirkes eine besondere Bedeutung. Er sieht seine Aufgabe darin, Synergien zu finden, zu bündeln und dadurch in Zukunft mehr bewegen zu können.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"