Beim Handwerks-Projekt in der VS Anger Berufe hautnah erleben

Artikel bewerten
(2 Stimmen)
LH-Stv. Michael Schickhofer erkundete mit Volksschulkindern „Kreative Lehrlingswelten“. LH-Stv. Michael Schickhofer erkundete mit Volksschulkindern „Kreative Lehrlingswelten“.

LH-Stv. Michael Schickhofer besuchte kürz­lich die Volksschule in Anger im Bezirk Weiz. Im Rahmen des Projekts „Kreative Lehrlingswelten“ konnten SchülerInnen der Volksschule traditionelle, kulinarische und kreative Berufe aus nächster Nähe erleben. Die Kinder erhielten einen Einblick in die vielfältige Welt des Handwerks und konnten Erfahrungen mit verschiedenen Materialien sammeln. Nach der Devise „Von ExpertInnen lernen“ übernahmen HandwerkerInnen und UnternehmerInnen aus der Region die Patenschaft einer mobilen Mini-Werkbox und präsentierten ihre Berufe. Die Volksschulkinder hatten so die Möglichkeit, einen Vormittag lang in verschiedene Lehr­berufe hineinzuschnuppern und spielerisch ein selbstgefertigtes Handwerksstück herzustellen.
„Kreative Lehrlingswelten“ ist ein Projekt der Regionalentwicklungsagentur Oststerisches Kern­land (EU-Leader-Region) und wird vom Bildungs- und Gesellschaftsressort des Landes Steiermark unterstützt. Schulen in der gesamten Steiermark können dieses Angebot kostenlos nützen. Ein Ausbau um zehn neue Lehrberufe ist be­reits in Vorbereitung, sodass den Schulen Ende 2017 erstmals ein Berufsspektrum von 22 Lehrberufen zur Verfügung stehen wird.
Organisiert und begleitet wird das Projekt von Kerstin Kohl.
„Wer später in seiner Region leben und arbei­ten möchte, muss sich rechtzeitig Gedanken um die mögliche Berufswahl machen. Zum Glück geht es in der Steiermark steil bergauf und die Arbeitslosenzahlen sinken. Es braucht mehr gut ausgebildete Lehrlinge. Wir tun alles dafür, dass junge Menschen in ihrer Heimatregion eine Zukunft haben“, so Michael Schickhofer.

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"