Aufsatzwettbewerb zum Thema „Europa neu denken“

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
v.l.: Gerald L. Guschlbauer, Thomas Mayer und Dr. Ludwig Ems (r.) gratulierten Lena Krachler, Paul König und Lisa Kristen. v.l.: Gerald L. Guschlbauer, Thomas Mayer und Dr. Ludwig Ems (r.) gratulierten Lena Krachler, Paul König und Lisa Kristen.

Gemeinsam mit dem Absolventenverband des BG/BRG organisierte die Mittelschüler- und Studentenverbindung Riegersburg einen Aufsatzwettbewerb an den drei höhere Schulen (HTL, HAK und BG/BRG) der Stadt Fürstenfeld. Thema war „Europa neu denken“. Die Preisverleihung fand am Europatag im Festsaal des Gymnasiums statt. Platz drei (100 Euro) ging an Laura Kristen (HAK), die ein fast schon leidenschaftliches Plädoyer für ein gemeinsames Europa formulierte. Paul König (HTL) beschrieb vieles von der Buntheit und Vielfalt Europas, nannte aber auch aktuellen Probleme der EU beim Namen und belegte Platz zwei (150 Euro). Den ersten Preis und somit 200 Euro gewann Lena Krachler (BG/BRG). Sie beeindruckte die Jury vor allem durch ihren literarischen Zugang zum Thema und einen ermutigenden Ausblick im Jahre 2087.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"