Bgld. Landtag legt Kinderbuch „Demokratino“ in Ungarisch vor

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Landtags-Präs. Christian Illedits, Martina Klug (Mc Donalds), Vize-Bgm. Dietmar Misik, ÖGB-Reg.Sekr. Ewald Gossy mit VS-Kindern. Landtags-Präs. Christian Illedits, Martina Klug (Mc Donalds), Vize-Bgm. Dietmar Misik, ÖGB-Reg.Sekr. Ewald Gossy mit VS-Kindern.

Die demokratiepolitische Sensibilisierung junger Menschen als Zielsetzung vor Augen, legt der Burgenländische Landtag erstmals ein Kinderbuch auf. „Demokratino“ ist ein Aufragswerk, verfasst vom renommierten Autor Thomas Brezina.
„Im Fokus der Konzeption stand es, den Stellenwert von Demokratie als wertvolles Gut unserer Ge­sellschaft zu vermitteln“, erklärt der Initiator des geförderten Projekts, Landtagspräsident Christian Illedits. Information müsse leicht zugänglich und verständlich aufbereitet sein. Anzusetzen sei hierbei in erster Linie bei den jungen Menschen, so sein Credo. Denn mit etwa 3.000 BesucherInnen jährlich stellen die burgenländischen Volks­schulkinder die größte Besuchergruppe im Landtag dar. Um ihnen Begriffe wie „Landtag“, „Par­teien“, „Regierung“, „Gesetze“ und die Funktionsweise demo­kratischer Systeme altersadäquat zu vermitteln, erschuf Brezina in seinem Debütwerk, für den burgenländischen Landtag, das historische Land „Demokratino“. Mehr als 2.000 SchülerInnen lernen im Burgenland derzeit Ungarisch. Des­halb liegt das Buch nun in unga­rischer Sprache vor und wird all jenen burgenländischen Volksschu­len, an denen die Sprache unterrichtet wird, kostenlos zur Verfügung gestellt.
So wurde das Werk auch unlängst vor den neugierigen Oberwarter Volkschulkindern präsentiert.

soj gewinnspiel button

soj reisen button

Süd Ost Journal online lesen (e journal)

Süd-Ost Journal

"Für die Menschen, für die Region"